Ich heiße Jochen Hirschinger, spiele Gitarre und singe dazu hauptsächlich meine selbst geschriebenen Lieder. Ob man mich als Liedermacher oder Singer/Songwriter bezeichnet, ist mir eigentlich egal. Eine Benennung als Musikcomedian erscheint mir trotz des manchmal fehlenden Ernstes in meinen Texten zwar ein bisschen übertrieben, ich habe aber nichts dagegen.

hirschinger_live-usa

Mit einer Gitarre bewaffnet entere ich jede Bühne, auf die man mich lässt, Ich bin ein bekennender Fan von Open Stages. I bin a „Zuagroaster“ und fühle ich mich als gebürtiger „Gelbfiasler“ in meiner Wahlheimat im bayrischen Ingolstadt sehr wohl.  Ab und zu lässt sich der badische Dialekt nicht vermeiden, auch nicht in meinen Songs.

Diese handeln meist von aus dem Leben gegriffenen, überspitzt dargestellten Situationen. Manches nicht immer zotenfrei, manches mit hintergründigem Humor. Es finden zunehmend auch nachdenkliche  bzw. „ernste“ Lied in das Programm. Ich dichte auch mal gern einen lustigen Text auf ein bekanntes Lied (Liste der Songparodien). Musikalisch bewege ich mich in den Bereichen Pop/Rock/Blues, bin aber für viele Stilrichtungen offen.

Ich biete meine Songs auch gern anderen Sänger/innen an, und die werden manchmal sogar genommen! Bei dem Acoustic-Pop Duo Nanango spiele ich Gitarre, singe die zweite Stimme und steuere Songs bei. Ich bin Veranstalter der Liederabende „Songs & Voices“, bei denen Gesangstalente die Möglichkeit haben, sich zu präsentieren und auch Songs von mir zu hören sind. Eine gleichnamige CD gibt es auch schon. Auf www.songs-and-voices.de kann man sich weiter informieren.

In meinem Home-Studio setze ich meine musikalischen Ideen um. Auch als echter musikalischer Handwerker nutze ich dabei moderne Musik-Software wie Harddisk-Recording oder Sequencing. Dies gibt mir die Möglichkeit, die Titel im Arrangement einer kompletten Band aufzunehmen. Bei Live-Auftritten agiere ich meistens frei nach dem Motto: Ein Mann und seine Gitarre, oder auf neudeutsch unplugged, werde aber auch oft gesanglich unterstützt.